Raubtiere Graubünden

Luchs, Bär und Wolf – zurück in Graubünden! Vor über 100 Jahren wurden sie bis zu ihrer Ausrottung verfolgt und gejagt… Heute tauchen sie auch in unserem Kanton wieder auf und sorgen für die grossen Schlagzeilen: die Grossraubtiere. Im Rahmen des Ferienpasses werden das Leben und die Geschichte von Wolf, Luchs und Bär genauer vorgestellt und aufgezeigt, wie und wo sie heute in der Schweiz bzw. im Kanton Graubünden leben.
  • Halbtägig
  • Museum
  • Natur
  • Tiere

Hauptbegleitperson Andi Heusser, Telefon 079 550 50 65

Bitte mitnehmen:

  • GA
  • Zwischenverpflegung

Findet bei jeder Witterung statt.

Sommer 2020

Es können keine weiteren Buchungen mehr vorgenommen werden.
Jedes Kind wird in bis zu 15 Angebote eingeteilt. Für eine gute Zuteilung können Sie ihr Kind jedoch für mehr als 15 Angebote anmelden.
Der Ferienpass kostet 35.00 CHF pro Kind. Einzelne Angebote können zusätzliche Teilnahmegebühren verlangen.
Nötige Transferzeit zwischen zwei Durchführungen: 60 Minuten.
  • 1. Durchführung

    Abgesagt
    • Di. 21. Juli 08:50 - 13:30
    Alter 8 - 12 Jahre
    Treffpunkt Treffpunkt: 08.50 Uhr Bahnhof Thusis, Rückkehr: 13.30 Uhr Bahnhof Thusis